Lenovo Moto G4 Plus und Cyanogenmod 14.1 (Android 7.1)

Ein kleine Seite zu Linux und weiteren Erfahrungen

Lenovo Moto G4 Plus und Cyanogenmod 14.1 (Android 7.1)

17. Januar 2017 Allgemein Linux 0

Nach langem mal wieder ein Artikel.

Update 17.01.2017

Cyanogenmod ist ja wie sicherlich schon bekannt nicht mehr vorhanden. Der Nachfolger LineageOS noch nicht ganz da. Das LineageOS Image kann man derzeit bei XDA Developers downloaden, funktioniert sehr gut.

Probleme welche es vorher noch gab, dass nach Verlassen des W-Lans LTE nicht anging, konnte ich nicht mehr feststellen. Auch mit den Fingerabdrücken geht es nun einwandfrei. Bei meiner normalen Nutzung kann ich so bisher keine wirklichen Probleme mehr feststellen.

 

Update 22.11.2016

Habe mir in den letzten Tagen auf mein Moto G4 Plus
Cyanogenmod 14.1 installiert. Und oh Wunder, es funktioniert – fast – tadellos.

Was geht nicht?

  • Uhr / Wecker, hier stürzt beim Aufruf des Widgets dieses immer ab. Lösung, andere Uhren App installieren, geht – Update – geht nun doch. Heute das System noch einmal neu installiert, keinerlei Probleme mehr mit der mitgelieferten Uhr.
  • Fingerprint, mehrere Finger. Nach dem einlesen des ersten Fingers, will es laut Oberfläche keinen weiteren Finger einlesen. Dieses muss jedoch dennoch hinterlegt sein, denn die Displaysperre wird dennoch aufgehoben. Update. Das Problem mit dem Fingerabdruck ist weiterhin, das Einlesen wird nicht abgeschlossen. Dennoch kann dann mit dem Finger das Gerät entsperrt werden.

Ansonsten, keinerlei Probleme. Sogar die Gestures funktionieren einwandfrei. Also Taschenlampe durch schütteln, Kamera durch schnelles drehen, etc.

Welches ist die Vorgehensweise?

  • zuerst den Bootloader entsperren, hier über die Motorola Homepage gehen, dort erhält man den Code hierzu.
  • TWRP installieren, als alternativen Recovery Modus/Bootloader
  • dann die entsprechende Image ziehen und installieren.

Zeitaufwand ca. 45-60 Minuten. Was ist zu beachten? Zwar hilft Motorola / Lenovo beim entsperren des Bootloaders, jedoch soll dann die Garantie verloren gehen.

Kann man das Smartphone wieder in den Ursprungszustand versetzen? Ja. Nach dem ersten Versuch mit Cyanogenmod 13.1, welches nicht so überzeugend war, bin ich wieder auf das Motorola System gewechselt. Dieses funktioniert sogar inklusive dem Re-Lock des Bootloaders, so dass nicht mehr erkennbar war, dass es mal entsperrt war.

Wo finde ich welche Informationen?

Rückkehr zum Stock-Rom

Stock Rom: Link

Hier nach dem File 2_XT1621_XT1622_XT1642_ATHENE_MPJ24.139-23.4_cid50_subsidy-DEFAULT_CFC.xml.zip suchen. Dieses ist das einzige File, welches bei mir problemlos ging.

Um den Bootloader wieder zu relocken, gibt es einmal eine gute Anleitung im XDA forum, sowie bei Motorola, wenn man dort angemeldet ist und ein bisschen sucht.

Wie immer bei solchen Dinge, vorsichtig sein, vorher viel lesen, querlesen und keine Garantie, dass es funktioniert.

Erfahrungen & Sonstiges

Hinsichtlich Leistung ist das Moto G4 Plus sicherlich nicht Spitzenklasse, aber doch ganz gut aufgestellt. Was ich schätze, ist die wirklich gut funktionierende Dual-Sim Funktion, auch mit Cyanogenmod 14.1, die Erweiterbarkeit des Speichers sowie das einfache, elegante Design. Natürlich kommt es nicht an ein iPhone 7 heran, dafür kostet es nur ein Bruchteil und ein Totalschaden tut bei weitem nicht so weh.

Display finde ich mit 5,5″ und der 1920×1080 Auflösung als sehr gut in allen Bereichen. Für den normalen Gebrauch völlig ausreichend. Sehe hier auch keine Unterschiede zum iPhone.

Haptik – das wäre der einzige kleine Kritikpunkt, es ist halt pures Plastik, wie auch damals ein Samsung S3 etc. Andererseits, für den Preis mit den Features kann man sicherlich drüber hinweg sehen. Alternativ gibt es das Moto Z Play, recht ähnliche Leistungswerte, aber auch fast doppelt so teuer. Ansonsten finde ich es recht leicht und fühlt sich – trotz dem Plastik – solide und wertig an.

Akku – nicht wechselbar, gleichfalls ein kleiner Wehmutstropfen. Andererseits, er hält wirklich lange, komme damit sehr gut über den Tag mit einem Rest an Kapazität, sowie ist es mit Quickcharge extrem schnell geladen. Morgen 30 min ans Ladegerät und der Tag kann losgehen.

Stock Rom – auch dieses ist sehr gut verwendbar. Leider ist dort nicht der Privacy Guard enthalten, sowie sind mir zu viele originale Google Apps installiert. Lieber nutze ich die Mail, Kalender, Kontakte, etc. Apps von Cyanogenmod, gibt irgendwie ein besseres Gefühl.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.