Schwachpunkte beim Peugeot 306 Cabrio

Ein kleine Seite zu Linux und weiteren Erfahrungen

Schwachpunkte beim Peugeot 306 Cabrio

21. Mai 2017 Allgemein Peugeot 306 Cabrio 0

Ein oftmaliger Schwachpunkt beim 306er Cabrio ist das Verdeck. Gerade beim elektrischen Verdeck gibt es oftmals Probleme bei diesem. Hierauf sollte beim Kauf besonders geachtet werden, dass hier die Hydraulik dicht ist und funktioniert.

Ein weiterer Schwachpunkt ist die Mechanik, bzw. die Hebelstangen für den Verdeckkasten. Diese scheinen gerne im Laufe der Zeit zu brechen. Ersatzteile sind anscheinend schwer zu beschaffen. Hier bisher noch keine Quelle gefunden.

An der Karosserie konnte ich bei den meisten Fahrzeugen keine großartigen Probleme erkennen. Hier scheint Peugeot einen halbwegs guten Rostschutz angebracht zu haben.

Die 2 Liter Motoren sollen wohl auch halbwegs solide sein. Einfach Mechanik, noch einen herkömmlichen Gaszug, recht wenig Elektronik.

Mit der Elektronik an sich selber so auch keine Probleme, jedoch mit den Airbags, bzw. der Airbag Warnleuchte, hier soll es meistens an den Steckern liegen. Hierzu habe ich an meinem mit einen PP2000 die Fehler ausgelesen, es sieht stark nach einem Fehler bei den Steckern aus, welchen ich als erstes angehen werde.

Der Lack ist bei älteren Wagen nicht mehr so schön, so dass man diesen bei vielen älteren Fahrzeugen sicherlich aufarbeiten muss.

Allgemein, bis auf Verdeck, sind Ersatzteile sehr günstig zu bekommen. Ein Satz Bremsscheiben mit Bremsbelägen für vorne und hinten erhält man bei renommierten KFZ Teile Händlern für wenig Geld. Von Bosch/ATE kostet ein ganzer Satz ca. 140 Euro.

Gleichfalls ein Satz Reifen für die normale Größe 195/55 R15 bei den Standard Alu-Felgen. Hier zahlt man ca. 210-230 für gute Reifen von Hankook, Nokian oder ähnlichem.

Verdeckkastenmechanik

Gerade die Mechanik, welche den Verdeckkasten öffnet und schliesst, Peugeot Ersatzteil Nr. 848438, ist so ein Problemfall. Die kleinen Hebelchen brechen wohl des öfteren bei älteren Fahrzeugen, ein Original Ersatzteil kostet ca. 550 bis 600 Euro – für ein kleines mechanisches Teil. Unglaublich.

Eine Lösung könnte sein, so ein Teil aus einem Schlachtfahrzeug zu kaufen, hier ist natürlich die Frage, wie lange es noch halten wird. Alternativ falls es irgendwo solide Nachbauten geben sollte. Wenn hier jemand weitere Informationen zu hat, einfach mal melden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.